Magazin

Trends, Tipps und News aus der Gastro-Szene

Dezember 2017

Drinks für die Feiertage

Bar Trends

Jahresende ist Feierzeit. Die Weihnachtsfeier mit Freunden und Familien, die Firmenfeier oder die Silvesterparty. Überrascht Eure Gäste doch mal mit einem Cocktail abseits des Üblichen. Wir haben drei Rezepte zusammengestellt, mit denen Ihr da auf der sicheren Seite seid. Einen edlen Klassiker, eine trendige Geschmacksexplosion und was warmes als Alternative zum Glühwein.

Hot Toddy

Die Zutaten:

  • 4 cl Gin
  • 2 cl frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 cl Zuckersirup
  • Nelken
  • 1 Zimtstange
  • Zitronenscheibe
  • heißes Wasser zum Aufgießen

Zubereitung:

Gin, Zitronensaft, Zuckersirup, Nelken und Zimtstange in ein Glas geben und mit heißem Wasser auffüllen. Die Zitronenscheibe als Garnish ins Glas geben. Als Gin eignet sich jeder normale Gin wie Tanqueray oder Beefeater. Gins mit starken Botanicalnoten wie Rangpur, Gin Mare etc. sind weniger geeignet.

Moscow Mule

Die Zutaten:

  • 4-5cl Vodka
  • 2 cl frisch gepresster Limettensaft
  • 15 cl Ginger Ale
  • Eiswürfel
  • Gurkenscheiben
  • Limettenscheibe
  • Minzblatt

Glas: Kupferbecher!

Zubereitung:

Den Kupferbecher bis zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen und den Vodka hinzufügen. Die Gurkenscheiben in den Becher geben und alles mit Ginger Ale auffüllen. Man kann zu den Gurkenscheiben auch noch eine Limettenscheibe und Minze als Garnish hinzugeben.

Tipp: Anstatt die Gurke in Scheiben zu schneiden kann man die Gurke auch mit einem Spargelschäler schälen. Diese „Slices“sind flexibler und sehen im Becher besser aus.

Champagner Cocktail

Die Zutaten:

  • 10 cl Champagner
  • 3 cl Angostura
  • 1 Würfel Zucker
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Den Würfelzucker mit enigen Spritzern Angostura tränken und in ein Champagnerglas geben. Ein bis zwei Eiswürfel hinzugeben und dann den eiskalten Champagner eingießen.