Bierhorizont

HINDENBURGER Gastronomie Serie

Foto: Kefenbaum

Foto: Kefenbaum

Juni 2018 | Anzeige

Deutsche Brautradition

Bierhorizont

Die ältesten Brauereien der Welt befinden sich in Deutschland

Bier ist keine deutsche Erfindung. Die ersten Siedler im Euphrat/Tigris-Gebiet, heutiges Irak, haben vor 8000 Jahren schon die Entdeckung gemacht, dass sich altes Brot in Verbindung mit Wasser und der noch unbekannten Hefe zu einem sich der Götter näher bringendes Getränk verwandelt.

Die Ägypter kreierten später die ersten Biermischgetränke; verfeinert mit Datteln und Feigen. Als dann die ersten Mönche 700 nach Christus über die Alpen zu uns kamen, wurde die Herstellung von Bier mit zunehmender Erfahrung und Wissenschaft in professionelle Bahnen gelenkt.

Das Bier erfreute sich im Mittelalter größter Beliebtheit, weil es nicht nur sauberer als Wasser, sondern durch das enthaltene Getreide auch sättigend war. Der Pro-Kopf-Verbrauch von über 100 Litern in Deutschland beweist, dass Bier auch heute noch in aller Munde ist. Um einen Gerstensaft der ältesten Brauerei der Welt genießen zu können, braucht man noch nicht einmal weit zu fahren. Zu empfehlen ist bei einer Fahrradtour an der Niers einen Abstecher nach Korschenbroich zur Bolten, um ein kühles Ur-Alt bei schönem Wetter zu genießen.

In diesem Sinne

… zum Wohle

Ihr Karsten Kefenbaum